Home Home
Sie sind hier:
  • Home

Messedaten

06. - 07. Juli 2016

 

Veranstaltungsort
MOC München

Halle 4

Lilienthalallee 40
80939 München

 

Öffnungszeiten
09:00 - 17:00 Uhr

 

Eintrittspreis
20 Euro / Tageskarte

offen für Publikum

 

Tageskarte bestellen

Mitgliedschaften


BVMW

 

BVSW

Veranstalter


Weitere NETCOMM Messen


---------------------------------

Personalmesse

Achtung!

Liebe Aussteller,
das Unternehmen Expo Guide bietet ein Listing in einer Online-Datenbank an. Wir warnen vor diesem Unternehmen und weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir mit diesem Unternehmen keinerlei Geschä
ftsbeziehung unterhalten! Zudem haben wir diesem Unternehmen nicht erlaubt unseren Namen und/oder unsere Marke zu verwenden.

Expo Guide nutzt ein Formular, das dem Formular für den Katalogeintrag vieler Messeveranstalter ähnelt und fordert die Aussteller auf, dieses für einen Eintrag in einem Online-Verzeichnis zu vervollständigen. Wir raten allen Ausstellern im Umgang mit diesem Unternehmen sehr vorsichtig zu agieren!

Der AUMA Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. hat hierzu ein Merkblatt veröffentlich. Dieses finden Sie hier.

Des Weiteren hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 26.07.2012 erklärt, dass eine Entgeltklausel in einem Antragsformular für einen Eintrag in ein Internet-Branchenverzeichnis nach dem Erscheinungsbild des Formulars überraschenden Charakter haben kann und dann nicht Vertragsbestandteil wird. (Az.: VII ZR 262/11 - Das Urteil finden Sie unter

 www.bundesgerichtshof.de)

Willkommen bei der SicherheitsExpo München

 

 


13. SicherheitsExpo 2016:

Die nächste SicherheitsExpo in München findet vom 6. bis 7. Juli 2016 statt und zeigt neueste technischen Entwicklungen der Sicherheitstechnik, unter anderem zu NFC, RFID, Biometrie und Identity-Management sowie Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Leitstellen und Mobilfunk.

 

 

 

  Forum 1, Mittwoch 6. Juli 2016
  Der Zugang zu den Foren 1 + 2 ist für alle Messebesucher frei!

Moderation: Ines Rzanny
09:55 – 10:00
Messe-Eröffnung: Begrüßung

    Walter Richter, Geschäftsführer, NETCOMM GmbH
    10:00 – 11:00
    Die aktuelle Sicherheitslage der Wirtschaft, der Privaten Haushalte und im öffentlichen Bereich

        Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern
      11:00 – 11:30
      Das Internet der Dinge in der Sicherheitsindustrie - Chancen und Risiken
        • Das Internet der Dinge und die Sicherheitsindustrie
        • Anwendungen und Vorteile für Lösungsanbieter und Kunden
        • Einfache und sichere Integration von Smartphones und Cloud-Lösungen

        Christoph Beckenbauer, Managing Director, LEGIC Identsystems AG
      11:30 – 12:00
      Einbruchdiebstahl – Muss das sein?
        Wie liese sich so etwas verhindern?
        • Aktuelle Entwicklung 2015 (Gewerbe + Privat)
        • Wo wird wie eingebrochen?
        • Womit könnte man das verhindern?
        • Zusammenspiel „Mechanik + Einbruchmeldetechnik“
        • Polizeiliche Empfehlungspraxis

        Peter Fasold, Sicherheitsberatung + Fachbuchautor, Erster Kriminalhauptkommissar a.D.
      12:00 – 12:30
      Zugangskontrolle erfordert eine gesamtheitliche Betrachtung!
        • Technisch: Vom Firmengelände bis zu Bürotüren
        • Organisatorisch: Vom Mitarbeiter bis zum Besucher
        • Ausweise: Modernisierung von Ausweisen mit LEGIC
        • Softwareintegration in SAP: EACM Zutrittskontrolle.

        Walter Nidermayer, Geschäftsführer Bavaria Zeitsysteme GmbH, dorma+kaba Executive Partner
      13:00 - 14:00 Mittagspause
      14:00 – 14:45
      Rechtssicherheit beim Einsatz von Videoüberwachungstechnik
        • Datenschutz, Arbeitsrecht, Prozessverwertbarkeit
        • mobile Anwendungen (Drohnen, Dashcams, Bodycams)

        Rechtsanwalt Dr. Ulrich Dieckert
      14:45 – 15:15
      Zeiterfassung, Sicherheit, Alarmgebung
        • Zeiterfassung über WEBonline und vollautomatisch
        • Sicherheit durch Zutrittskontrolle
        • Alarmgebung per SMS und E-Mail bei Einbruch und Diebstahl

        Uwe Klinghammer, Vertriebs- und Projektleiter DAKO EDV-Vertrieb und Entwicklungs GmbH & Co.KG

      Änderungen vorbehalten
        Forum 2, Mittwoch 6. Juli 2016

      Moderation: Boris Bärmichl, Vorstand BVSW, KoSiB
      10:45 – 11:15
      Videoinformationssysteme zur Optimierung der Sicherheitslage in Städten und Kommunen
        • Multifocal-Sensortechnologie für eine effiziente Absicherung öffentlicher Plätze und Verkehrsströme
        • Simultane Verfügbarkeit des Videoassistenzsystems für Polizei und ÖPNV-Betriebe

        Dirk Mändl, Sales Manager, IPPI GmbH
      11:15 – 11:45
      Wächterkontrollsysteme im Spannungsfeld zwischen Datenschutz und Mitarbeitersicherheit
        • Rahmenbedingungen und Möglichkeiten moderner Wächterkontrollsysteme
        • Datenschutzrechtliche Flankierung
        • Relevante Szenarien der Mitarbeiterabsicherung

        Daniel Karl, Leiter Marketing, COREDINATE GmbH
      11:45 – 12:15
      Zutrittskontrolle in Kombination mit Besuchermanagement
        • Anspruchsvolle Zutrittskontrolle braucht starke Sicherheitsfunktionen
        • Zufahrtskontrolle für Mitarbeiter als auch Lieferanten
        • Besuchermanagement: Besucher nehmen an der Zutrittskontrolle teil

        Dipl.-Ing. Stephan Roth, Produktmanager Software und Video, PCS Systemtechnik GmbH
      12:45 - 14:15 Mittagspause
      14:15 – 14:45
      Zutrittskontrolle integriert im Smartphone
        • Zeiterfassung
        • Wächterkontrolle und
        • Zutrittskontrolle integriert im Smartphone
        • Zutrittskontrolle - ganz einfach im Smartphone bedienen

        Ahmet Sancak, Geschäftsführer, ELOCK2-Access-Control-System
      14:45 – 15:15
      Datenschutzkonforme Vernichtung von Papier
        AKTEN-EX ist ein Hersteller von Inhouse-Aktenvernichtern mit höchsterSicherheitsstufe P7 bei gleichzeitig hohem Papieraufkommen.Die NATO, Ministerien, Militär, Verfassungsschutz usw. setzen für die Vernichtunghochsensibler Akten diese Maschinen ein.
        DIE HARTEN FAKTEN auf einen Blick:
        • Höchste Sicherheitsstufe für Papier P7 (nach DIN66399)
        • TÜV-zertifiziert, BSI-gelistet
        • Vernichtungsvolumen von 180-750 kg/h (je nach Modell)
        • Sicherste Vernichtung, selbst von kompletten Aktenordnern
        • Keine Staubentwicklung durch Wassereindüsung
        • Keine Brandgefahr
        • Keine Erschütterung
        • Geringe Geräuschentwicklung
        • Return on Invest definitiv unter 12 Monaten
        • recyclebares und vergütbares Granulat

        Dirk Jaresch, CEO, AKTEN-EX
      15:45 – 16:30
      Sicherheitstechnik 2025: Marktanalyse und Ausblick

          Dr. Peter Fey, Senior Manager, Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
        16:30 – 19:00
        SECURITY-AWARD 2016 Preisverleihung durch den PROTECTOR, I.G.T.-Verlag

        Änderungen vorbehalten

                                                                                                7. Juli 2016

        Partner

         

         

         

         

        RFID im Blick

         

        BHE

         

         

         

         

         

         

         


        HomeDatenschutzerklärungNutzungsbedingungen