Mittwoch, 6. Juli 2016 Wednesday, 6. July 2016
Sie sind hier:

Messedaten

05. - 06. Juli 2017

 

Veranstaltungsort
MOC München

Halle 4

Lilienthalallee 40
80939 München

 

Öffnungszeiten
09:00 - 17:00 Uhr

 

Eintrittspreis
20 Euro / Tageskarte

offen für Publikum

 

Tageskarte bestellen

Mitgliedschaften


BVMW

 

BVSW

Veranstalter


Weitere NETCOMM Messen


---------------------------------

Personalmesse

Programm, Mittwoch 6. Juli 2016
  Forum 1, Mittwoch 6. Juli 2016
  Der Zugang zu den Foren 1 + 2 ist für alle Messebesucher frei!

Moderation: Ines Rzanny
09:55 – 10:00
Messe-Eröffnung: Begrüßung

    Walter Richter, Geschäftsführer, NETCOMM GmbH
    10:00 – 11:00
    Die aktuelle Sicherheitslage der Wirtschaft, der Privaten Haushalte und im öffentlichen Bereich

        Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern
      11:00 – 11:30
      Das Internet der Dinge in der Sicherheitsindustrie - Chancen und Risiken
        • Das Internet der Dinge und die Sicherheitsindustrie
        • Anwendungen und Vorteile für Lösungsanbieter und Kunden
        • Einfache und sichere Integration von Smartphones und Cloud-Lösungen

        Christoph Beckenbauer, Managing Director, LEGIC Identsystems AG
      11:30 – 12:00
      Einbruchdiebstahl – Muss das sein?
        Wie ließe sich so etwas verhindern?
        • Aktuelle Entwicklung 2015 (Gewerbe + Privat)
        • Wo wird wie eingebrochen?
        • Womit könnte man das verhindern?
        • Zusammenspiel „Mechanik + Einbruchmeldetechnik“
        • Polizeiliche Empfehlungspraxis

        Peter Fasold, Sicherheitsberatung + Fachbuchautor, Erster Kriminalhauptkommissar a.D.
      12:00 – 12:30
      Zugangskontrolle erfordert eine gesamtheitliche Betrachtung!
        • Technisch: Vom Firmengelände bis zu Bürotüren
        • Organisatorisch: Vom Mitarbeiter bis zum Besucher
        • Ausweise: Modernisierung von Ausweisen mit LEGIC
        • Softwareintegration in SAP: EACM Zutrittskontrolle.

        Walter Nidermayer, Geschäftsführer Bavaria Zeitsysteme GmbH, dorma+kaba Executive Partner
      12:30 - 14:00 Mittagspause
      14:00 – 14:45
      Rechtssicherheit beim Einsatz von Videoüberwachungstechnik
        • Datenschutz, Arbeitsrecht, Prozessverwertbarkeit
        • mobile Anwendungen (Drohnen, Dashcams, Bodycams)

        Rechtsanwalt Dr. Ulrich Dieckert
      14:45 – 15:15
      Zeiterfassung, Sicherheit, Alarmgebung
        • Zeiterfassung über WEBonline und vollautomatisch
        • Sicherheit durch Zutrittskontrolle
        • Alarmgebung per SMS und E-Mail bei Einbruch und Diebstahl

        Uwe Klinghammer, Vertriebs- und Projektleiter DAKO EDV-Vertrieb und Entwicklungs GmbH & Co.KG

      Änderungen vorbehalten
        Forum 2, Mittwoch 6. Juli 2016

      Moderation: Boris Bärmichl, Vorstand BVSW, KoSiB
      10:45 – 11:15
      Videoinformationssysteme zur Optimierung der Sicherheitslage in Städten und Kommunen
        • Multifocal-Sensortechnologie für eine effiziente Absicherung öffentlicher Plätze und Verkehrsströme
        • Simultane Verfügbarkeit des Videoassistenzsystems für Polizei und ÖPNV-Betriebe

        Dirk Mändl, Sales Manager, IPPI GmbH
      11:15 – 11:45
      Wächterkontrollsysteme im Spannungsfeld zwischen Datenschutz und Mitarbeitersicherheit
        • Rahmenbedingungen und Möglichkeiten moderner Wächterkontrollsysteme
        • Datenschutzrechtliche Flankierung
        • Relevante Szenarien der Mitarbeiterabsicherung

        Daniel Karl, Leiter Marketing, COREDINATE GmbH
      11:45 – 12:15
      Zutrittskontrolle in Kombination mit Besuchermanagement
        • Anspruchsvolle Zutrittskontrolle braucht starke Sicherheitsfunktionen
        • Zufahrtskontrolle für Mitarbeiter als auch Lieferanten
        • Besuchermanagement: Besucher nehmen an der Zutrittskontrolle teil

        Dipl.-Ing. Stephan Roth, Produktmanager Software und Video, PCS Systemtechnik GmbH
      12:45 - 14:15 Mittagspause
      14:15 – 14:45
      Zutrittskontrolle integriert im Smartphone
        • Zeiterfassung
        • Wächterkontrolle und
        • Zutrittskontrolle integriert im Smartphone
        • Zutrittskontrolle - ganz einfach im Smartphone bedienen

        Ahmet Sancak, Geschäftsführer, ELOCK2-Access-Control-System
      14:45 – 15:15
      Datenschutzkonforme Vernichtung von Papier
        AKTEN-EX ist ein Hersteller von Inhouse-Aktenvernichtern mit höchsterSicherheitsstufe P7 bei gleichzeitig hohem Papieraufkommen.Die NATO, Ministerien, Militär, Verfassungsschutz usw. setzen für die Vernichtunghochsensibler Akten diese Maschinen ein.
        DIE HARTEN FAKTEN auf einen Blick:
        • Höchste Sicherheitsstufe für Papier P7 (nach DIN66399)
        • TÜV-zertifiziert, BSI-gelistet
        • Vernichtungsvolumen von 180-750 kg/h (je nach Modell)
        • Sicherste Vernichtung, selbst von kompletten Aktenordnern
        • Keine Staubentwicklung durch Wassereindüsung
        • Keine Brandgefahr
        • Keine Erschütterung
        • Geringe Geräuschentwicklung
        • Return on Invest definitiv unter 12 Monaten
        • recyclebares und vergütbares Granulat

        Dirk Jaresch, CEO, AKTEN-EX
      15:45 – 16:30
      Sicherheitstechnik 2025: Marktanalyse und Ausblick

          Dr. Peter Fey, Senior Manager, Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
        16:30 – 19:00
        SECURITY-AWARD 2016 Preisverleihung durch den PROTECTOR, I.G.T.-Verlag

        Änderungen vorbehalten

                                                                                         7. Juli 2016

        Partner

         

         

         

         

        RFID im Blick

         

        BHE

         

         

         

         

         


        HomeDatenschutzerklärungNutzungsbedingungen